Menu
Rotterdam Beach

Rotterdam Beach

Der Strand von Hoek van Holland ist 250 Meter breit und 3.5 Kilometer lang. Hinter dem Strand liegen die Dünen mit ihren Rad- und Wanderpfade, die man frei benutzen darf. Die typische Dünenflora sieht man am besten während einer tüchtigen Wanderung oder Fahrradtour. Es ist immer möglich, dass Sie unterwegs ein Kaninchen oder sogar einen Fuchs ‚spotten’. Unterwegs können Sie ausruhen bei den vielen Picknicktischen die es an schönen Stellen an den Pfaden entlang gibt. Dann lohnt es sich das Fernrohr hervorzuholen, oder herrlich zu Mittag zu essen.

Der Strand von Holland van Holland ist in drei Konzentrationspunkte aufgeteilt:
Der `große`Strand: der südliche Teil, Badweg/Zeekant, wo die Einrichtungen speziell auf den Touristen gerichtet sind. Denn hier finden Sie eine große Anzahl von gemütlichen Strandpavillons und vorzügliche Restaurants und auch hier werden die Musikevents organisiert. Alle Einrichtungen für einen herrlichen Tag am Strand sind anwesend: Duschen, Toiletten, Parkplätze, spezielle Strandrollstühle, Spielplätze für die Kinder, Trampolinen, eine Sanitätswache und die Strandwache.

Der ‚Hoekse Strand’, Slag Rechtestraat richtet sich auf die Wassersportler aus der Region. Auch hier gibt es einige ausgezeichnete Strandpavillons, Duschen, Toiletten, eine Fahrradwache und der Hauptsitz der Rettungsschwimmer. Auf dem Strand können Sie Volleyball spielen oder Disc Golf spielen en an der Flutlinie Dredgen oder Skimboarden. In den vergangenen Jahren wuchs die Zahl der Surfer enorm, denn die Wellen die auf dem Strand bei der Surfschule (www.surfschool.nl, www.wshvh.nl und www.kiteboardshop.com) brechen, sind ausgezeichnete Surfwellen. Es ist kein Wunder, dass die lokalen Surfer, die zu den besten der Benelux gehören, gerne hierhin kommen.
Beim Brandungskajak fahren fährt man auf den Wellen der Nordsee. Im Gegensatz zum Seekanu fahren begibt man sich beim Brandungskajak fahren nicht weit auf die See, sondern man bleibt in der Nähe vom Strand in der Brandung. Es ist ein besonderes Erlebnis, um in dem kleinen Kajak zwischen den mächtigen Wellen zu paddeln. Obwohl die See nicht leicht überwunden werden kann, können Sie zusammen mit uns und mit ein wenig Übung lernen, die Wellen zu meistern. Sie lernen auf den Wellen surfen und vielleicht können Sie nachher auch mal einen Trick in Ihrem Kajak ausführen, siehe www.vloedkanosport.nl

Der nördliche Teil, bis ‘s Gravenzande
Ein Teil vom Strand ist speziell für FKK frei gegeben (zwischen Strandpfahl 116 und 117)